kreativer Wahlkampf – update -2

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. ARME SPD
    Angstbeißer werden gebissen.
    Taucher wissen das, dass Haie spüren, wenn man Angst hat – und Hunde sollen das ja auch bekanntlich riechen.
    Diese “forschen SPD-Plakate” werden sicher ein Schuss in den Ofen, vielleicht wird die kleine FDP ins richtige Licht gerückt, aber sonst ist das eher das klassische Eigentor.
    Die BLOGGER werden sich darauf stürzen – abwarten… da kommt ein Tsunami auf die SPD zu….
    In einem Klassenblog einer ABI-Klasse in Neuwied werden wir gerne diesen BLOG hier verfolgen, kommentieren und diskutieren in den nächsten Wochen.

  2. Bjarne sagt:

    Hey – seh ich anders. Die Plakate wirken doch frisch und sind eigentlich auch nur frech, aber nicht wirklich bösartig. Daher glaube ich, dass die auch relativ gut ankommen – besser zumindest als Themenplakate, mit denen man “europäische Politik” verdeutlichen will!

  3. Werner Schulteis sagt:

    Hallo,
    Plakate, sind Augenwischerei, was da drauf verkündet wird, beachtet sowieso keiner mehr!
    Gut sie erhalten einige Arbeitsplätze!
    Solch Bissigkeit verdeutlicht einzig, die Ermangelung sinnvoller Lösungsansätze!

  4. Jeremiah Rose sagt:

    Das ganze war wohl ein Erfolg, wenn es jetzt schon bei Spiegel Online erscheint. Negativkampagnen machen unter anderem dann am meisten Sinn, wenn man zu wenig Zeit hat, dem Wähler das eigene Programm näher zu bringen – und das ist bei Europawahlen grundsätzlich so.

  5. Jörg sagt:

    Wo ist denn das Problem? Wenn eine Partei deutlich sagt, worin sie sich von den anderen abgrenzt, ist das doch hilfreicher als ein Plakat mit einem dämlichen Politikerschädel darauf. Und soooo falsch sind ja die Aussagen auf den Plakaten wirklich nicht.

  6. Vogels Perspektive sagt:

    Die SPD war es wohl leid, immer dieselben ausgelutschten Worthülsen auf ihre Plakate zu schreiben und dachte anscheinend, es stelle die Partei doch ganz bestimmt in ein besonders vorteilhaftes Licht, wenn man sich einmal kräftig über anderswählende…